Hildesheimer Mariendom - Musik zum Sehen!

Die fünfte Ausgabe der Licht Kunst Biennale EVI LICHTUNGEN findet vom 25. bis 28. Januar 2024 statt.
„Internationale Künstlerinnen und Künstler werden erneut den öffentlichen Raum in einen außergewöhnlichen Lichtkunstparcours verwandeln. Sie erzeugen neue Blickwinkel auf Orte und aktuelle gesellschaftsrelevante Themen, setzen die Geschichte der Stadt mit ihrem gegenwärtigen Geschehen in Beziehung und erzeugen dabei neue Erfahrungsräume.
Unter dem Thema „Spektrum – Der Raum zwischen Hell und Dunkel“ widmet sie sich der Vielfalt der Erscheinungen und Möglichkeiten, wenn Publikum, öffentlicher Raum und zeitgenössischen Licht Kunst aufeinandertreffen. Die künstlerischen Arbeiten sind so facettenreich wie die Orte, an denen sie gezeigt werden. Mit einer Vielzahl an Themen, Techniken und Ausdrucksmitteln nutzen die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler im übertragenen Sinne den Raum „dazwischen“, um neue Perspektiven und ungeahnte Begegnungen zu schaffen.“
Der Hildesheimer Dombauverein freut sich sehr, einen der Höhepunkte der EVI Lichtungen durch seine Förderung zu ermöglichen: Laurenz Theinert & Dommusik – MUSIK ZUM SEHEN im Hildesheimer Mariendom
„Der Fotograf und Lichtkünstler Laurenz Theinert aus Stuttgart konzentriert sein Schaffen auf visuelle Erfahrungen. Um spontan mit Musikerinnen und Musikern zu interagieren hat er in Zusammenarbeit mit Philipp Rahlenbeck das weltweit einzigartige Instrument „visual piano“ erfunden. Live und in Echtzeit erzeugt er damit über eine MIDI-Keyboard grafische Strukturen, die raumfüllend projiziert werden. Zusammen mit Dommusikdirektor Thomas Viezens und Domkantor Michael Čulo an der Orgel werden Klang und dynamische Lichtzeichnungen im Dominneren zu ganzheitlichen Aufführungen, zu improvisatorischen Begegnungen.“
Weitere Informationen zu den EVI Lichtungen finden Sie unter nachstehendem Link: https://evilichtungen.de/
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse und über Ihre Teilnahme.