Titel der Seite

10.05.2017

Weltkulturerbe als Klangraum

Lettnerkonzerte im Dommuseum mit Unterstützung des Dombauvereins


Foto: Gossmann / bph

Nach dem gelungenen Auftakt der Lettnerkonzerte im Jahr 2016 wurde die Konzertreihe in diesem Jahr erneut mit großzügiger Unterstützung des Dombauvereins, der sich unter anderem als Kulturförderer versteht, fortgesetzt. Auch im Jahr 2017 wurde der Lettnersaal des Dommuseums als Klangraum erlebbar. Die Vielfalt und Qualität der dargebotenen Musik und die wunderbare Atmosphäre beeindruckten die Besucher der drei ausverkauften Konzerte.
In diesem Jahr wurde der Bogen von der Gregorianik über barocke Cembalo- und stilreine Tangomusik bis hin zu A-cappella Poparrangements gespannt. Die hervorragenden Musiker ließen die Besucher tief in die jeweiligen Welten eintauchen.

Die Lettnerkonzerte bereichern das Veranstaltungsgebot des Dommuseums und das musikalische Angebot der Domkirche um eine weitere Facette. Das Zusammenwirken des Dommuseums und der Dommusik - mit Unterstützung des Dombauvereins - und die Mischung aus geistlichem und weltlichem Programm findet auch überregional Beachtung.